Tierarztpraxis Dr. Patricia Pfister

Klassische und Alternativmedizin - Homöopathie - Bioresonanz

Die Bioresonanztherapie (BRT) ist eine Therapie, die mit den elektromagnetischen Schwingungen (Frequenzmuster) des Patienten arbeitet. Durch Erkennen von "krankmachenden" oder "pathologischen" Frequenzmustern kann eine Erkrankung diagnostiziert und mit Hilfe des Bioresonanzgerätes auch therapiert werden.

Die Bioresonanz ist ähnlich wie Akupunktur und Homöopathie eine energetische Regulationstherapie, d.h. der Organismus erhält einen Therapie-Impuls und heilt sich durch die wieder in Gang gebrachte Selbstregulation. 




Prinzipiell können alle regenerativen Erkrankungen und körperliche Krankheitssymptome mit Hilfe der BRT behandelt werden und ich setze diese Therapieform in meiner Praxis vielfach  bei Hund und Katze und auch beim Pferd ein (Infektionskrankheiten, Sportverletzungen, Allergien, Magen-Darm-Erkrankungen, Bewegungsstörungen - Lahmheiten, Urologische Erkrankungen usw.)

Ein besonderes Feld der Bioresonanz ist die Allergietestung und auch Allergietherapie. Die Symptome der Allergie wie z.B. Juckreiz, wiederkehrende Ohrentzündungen, Durchfall, COPD, Asthma, chronische Bronchitiden etc. sind in der Regel das äußerlich sichtbare Symptom einer inneren Fehlregulation. Die BRT hat zum Ziel diese Fehlregulation des körpereigenen Immunsystems zu korrigieren, so daß der Körper das Allergen als nicht mehr schädlich erkennt und demzufolge nicht mehr allergisch reagiert.

Mit Hilfe von Testampullen wird ermittelt gegen welche Stoffe (Pollen, Futtermittel, Lebensmittel, Konservierungsstoffe, Wohngift etc.) der Patient allergisch reagiert. Wenn die alleinige Meidung der allergen wirkenden Substanzen nicht ausreicht bzw. z.B. bei Pollen (COPD, Asthma) nicht möglich ist, kann die Allergie mit Hilfe der Testampullen auch therapiert werden. 

Aus der Erfahrung haben sich für bestimmte Erkrankungen zahlreiche wirksame Therapieprogramme gezeigt, welche nach vorheriger Testung auch behandelt werden können.  

Weiterhin ermöglicht die BRT das Austesten von Blockaden im Körper und eventuellen Belastungen durch z.B. Bakterien, Viren, Würmer, Impfungen und zugleich auch deren Behandlung. 

Häufig kann der Körper durch das Vorliegen von zu vielen Blockaden nicht reagieren und ist nicht in der Lage seine Eigenregulationsmechanismen zur Selbstheilung in Gang zu bringen. Durch die BRT können  Blockaden behoben und Belastungen entsprechend ausgeleitet werden.


Wie läuft eine BR-Behandlung ab?

Bei der ersten BRT-Stitzung führen wir ein ausführliches Erstgespräch, ihr Tier wird gründlich untersucht, alle Diagnosen, Vorbehandlungen etc. werden erfasst  und ich nehme Ihrem Tier ein wenig Blut ab (im Gegensatz zum normalen "Labor" reicht hier bereits eine kleine Menge Blut). Dann sind sie "entlassen" und ich beginne mit der Testung. 

Je nach Ergebnis der Austestung, erfolgt die Erstellung eines individuellen Therapieplans.  Meiner Erfahrung nach sind meist 4-5 Sitzungen notwendig um entsprechende Ergebnisse zu erhalten.

Bei den weiteren Sitzungen wird Ihr Tier über Elektroden verbunden und kann dabei ganz entspannt stehen oder liegen und sogar fressen. Die Therapiedauer beträgt in der Regel ungefähr 45 Minuten (30 - 60 Minuten) je nach Aufwand. 


Wie empfindet mein Tier die Bioresonanztherapie ?

Wie oben auf dem Foto zu erkennen, ist die Behandlung absolut schmerzlos und dadurch stressfrei für Ihr Tier. Viele Tiere schlafen während der Behandlung ein.

(Das Foto zeigt unsere Hündin "Fini" - Fini kam durch eine Tierschutzorganisation zu uns und war zu Beginn eher ängstlich. Wie man sieht, hatte die entsprechende BR-Therapie eine sehr entspannende Wirkung und sie ist während der Behandlung eingeschlafen)

Im Rahmen der alternativen Medizin ist die Bicom Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.  Alle getroffenen Aussagen über Wirkung, Eingeschaften und Indikationen beruhen auf Erfahrungswerten und Erkenntnissen mit der Bicom Bioresonanzmethode.


Dr. Patricia Pfister Copyright © 2017. All Rights Reserved.